<"--img alt="Kopf" src="fileadmin/design/#-##KOPF###" style="position: absolute; top: 0px; left: 0px; width: 850px; height: 200px"/--> verlauf

 

2014


 

 

Borsdorf, 16.12.2014

 

 

Der CDU Ortsverband traf sich zum Jahresabschluss zur vorweihnachtlichen Begegnung in "Colles" Schreber Gasthaus (ehemalige Naherholung) mit Angehörigen. Mit einem positiven Rückblick konnte der Vorstand das alte Jahr verabschieden. Im Januar werden die Aufgaben für 2015 fixiert.

 

Ihnen allen ein erfolgreiches, glückliches und friedvolles Neues Jahr

 

 

 

 

 


 

 

 

Borsdorf, 29.11.2014

 

Viele angenehme Begegnungen auf dem stark besuchten Borsdorfer Weihnachtsmarkt

 

"Das wir auf dem Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck Getränke ausgeschenkt haben hat uns Freude gemacht und es ergaben sich viele gute Gespräche",  waren sich Katharina Wagner, Birgit Kaden, Prof. Arne Rodloff, Susanne Lübcke und Ingo Graupner (siehe Bild anklicken v.l.) einig. "Unser Dank gilt den Organisatoren und Helfern für das vorweihnachtliche Markttreiben in Borsdorf."

Über die Spendenhöhe und die Übergabe berichten wir zeitnah. (siehe Fraktion)

 

 

 


 

Foto: Sandra Jostes

 

 


 

 

Borsdorf, 4.11.2014

 

in einer öffentlichen Mitgliederversammlung in der ehemaligen Gaststätte "Naherholung" in Borsdorf, Leipziger Straße, berichteten

• Bürgermeister Ludwig Martin über den Stand der Investitionen und

• Gemeinderätin Katharina Wagner über den Start der neuen Wahlperiode im Gemeinderat Borsdorf.

Es war für die gut besuchte Runde ein informativer Abend.


 

Borsdorf, 25.10.2014

 

Volker Perschmann, CDU Ortsverband Borsdorf, aus dem Ortsteil Panitzsch, wurde als Beisitzer in den Kreisvorstand des Landkreises Leipzig  der Senioren - Union gewählt.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 


 

Borsdorf, 1.09.2014

 

 

 

Stolzes Ergebnis,

Prof. Arne Rodloff holt die meisten Stimmen

 

 

Am Abend des 1.September 2014 trafen sich die Mitglieder des CDU Ortsverbandes zur Auswertung der Wahlergebnisse zur Landtags- und besonders zur Wahl für den neuen Gemeinderat.

Der erste Gedanke galt den Wählerinnen und Wählern. Danke für das Vertrauen.

Beide Ergebnisse wiederspiegeln,dass eine Sach- und am Interesse der Bürger orientierte Politik sich auszahlt. Das bedeutet aber auch vom ersten Tag eine ordentliche Arbeit abzuliefern.

Es gibt nichts was man noch besser machen kann, dies war einhelliges Motto des Abends.

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres Dankeschön ging an alle Helfer und Unterstützer sowie an zwei langjährige Gemeinderäte, die aus Altersgründen nicht mehr kandidierten.

Großer Dank an: Gemeinderat Gerd Graupner und Peter Großmann, der gleichzeitig noch bis zur konstitierenden Sitzung, stellvertretender Bürgermeister ist.

 

 

 

vr. Peter Großmann, Rolf Rau und Dr. Armin Dittrich

 

Borsdorf, 30.08.2014

 

 

 

 

v.l. Katharina Wagner, Ingo Graupner, Torsten Fisch als Kandidaten der CDU für den Gemeinderat Borsdorf werben mit Hannelore Dietzschold,MdL, für ein starkes CDU Ergebnis im Landtag und in der Gemeinde.

 

 

 

 

Alexander Stelzer, CDU Gemeinderatskandidat, im Gespräch mit der Kreisrätin Birgit Kaden, CDU.

 

 

 


 

Borsdorf, 29.08.2014

 

 

 

Endspurt: v.l. Susanne Wolf, Ronald Weißenborn, Dr. Armin Dittrich und Sandra Jostes für die CDU Borsdorf und Hannelore Dietzschold (m) als Kandidatin für den Landtag werben für eine rege Wahlbeteiligung

 

Grimma, 21.08.2014

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt ehemaligen MdB Rolf Rau

 

 

 

Foto: Sven Keyselt

 

Herzliche Begegnung am Rande der Wahlveranstaltung in Grimma.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt ihren ehemaligen Fraktionskollegen im Deutschen Bundestag, Rolf Rau.

 

 

 


Borsdorf, 12.08.2014

 

Ministerpräsident in Borsdorf

 

CDU Landesvorsitzender Stanislaw Tillich, als Ehrengast, zum "letzten August", dem traditionellen Sommerfest des CDU- Ortsverbandes

 

Mit einiger Verspätung konnten Bürgermeister Ludwig Martin und die geduldigen Gemeinderäte sowie weitere interessierte Gäste den Ministerpräsidenten und die Landtagsabgeordnete Hannelore Dietzschold am Bahnhof empfangen.

Der Bürgermeister informierte den Ministerpräsidenten über die geplante städtebauliche Entwicklung. 

Mit den planerischen Unterlagen zum Bahnhof, der Mehrzweckhalle, den geplanten Parkmöglichkeiten auf der Güterladestrasse und die Baumaßnahmen zum Gymnasium um einiges zu verdeutlichen, wurden die Möglichkeiten zur Realisierung aufgezeigt

 

 

 

 

Gemeinderätin Susanne Lübcke, Frau Katharina Landgraf, MdB, und Direktor Jörg Mühlberg (SAB) sind am Thema ebenfalls interessiert

 

 

 

Bürgermeister Ludwig Martin und CDU Ortsvorsitzender Rolf Rau begrüßen den Ministerpräsidenten

 

 

 

Der Major der Leipziger Communalgarde, Claus Wüsteneck, schließt sich an

 

 

 

Ehrensalut der Garde und ein Bild nach dem Kanonenschlag runden den Empfang ab

 

 

 

Ministerpräsident Tillich verfolgt die Präsentation zur städtebaulichen Entwicklung von Bürgermeister Martin

 

 

 

Der ehemalige MdB, Rolf Rau, lädt alle Anwesende zum "Letzten August" ins Diakonissenhaus ein

 

 

 

 

 

An den jüngsten Autogrammjägern kommt keiner vorbei

 

 

 

auf dem Weg zum Diakonissenhaus, MdL Hannelore Dietzschold begleitet den Regierungschef

 

 

 

herzlicher Empfang von den 200 Gästen, im angenehmen abendlichen Ambiente des Diakonissenhauses

 

 

 

Nach Worten der Begrüßung von der Landtagskandidatin Hannelore Dietzschold und wertvollen Hinweisen zur weiteren Entwicklung im Umgang mit Menschen mit Behinderungen durch den Hausherren, Missionsdirektor Pfarrer Kreusel, nahm Ministerpräsident Tillich diesen Gedanken auf und setzte  Signale über die Wirtschaft und Infrastruktur hinweg, zum Miteinander, als Stärke für uns Sachsen.

Rolf Rau wies auf die Aufgaben und Partner für die kommunale Entwicklung hin. 

Die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl, am kalendarischen letzten August, sind dabei eine stabile Größe.

 

 

 

 

Mit etwas Augenzwinkern erhielt der Landesvorsitzende als Erinnerung ein Unikat, den "Letzten August", geschnitzt von Hartmut Schoener.

 

 

 

Kreisvorsitzender Georg - Ludwig von Breitenbuch, seine MdL Kollegen Svend - Gunnar Kirmse und Rolf Seidel, die Kreisrätin Birgit Kaden gehörten u.a. mit den Gemeinderatskandidaten zu den gefragten Gesprächspartnern

 

 

 

Erfahrungsaustausch am Rande, Polizeipräsident Bernd Merbitz und Gardemajor Claus Wüsteneck (Gemeinderatskandidat)

 

 

 

Glückssteine wandelten sich in Münzen. Freude auf beiden Seiten. Herzlichen Dank an Frau Winter für die Gastfreundschaft und viele gute Jahre für Sie und die Bewohner Ihres Hauses, weit über die bisherigen 120 Jahre hinaus

 

 

 

 

 

Dank unserem Fototeam, zwei von 14 Kandidaten für die Gemeinderatswahl, Sandra Jostes und Alexander Stelzer

 

 

 

Dank allen Frauen und Männern im Ehrenamt

 

 

 

Ein Bier in Ehren kann......

 

 

 

Der Dank an die Partheplautzer unter Leitung von Ronald Weißenborn (Gemeinderatskandidat) gilt auch für alle anderen Helfer und Unterstützer.

 

Herzlichen Dank

 

 


 

Borsdorf - Panitzsch 3.07.2014

 

Am Ende der "kleinen Weltmeisterschaft" erhielten die sportbegeisterten Kinder, vom CDU Ortsverband Borsdorf, eine Torwand für ihren Hort. Das Toreschießen wurde dann auch gleich ausprobiert.

 

Foto: Sandra Jostes

treffsicherer Nachwuchs

Borsdorf, 1.7.2014

 

Bürgermeister Ludwig Martin und Vorstandsmitglieder gratulierten Frau Fehrmann zum 90. Geburtstag.

 

Weiterin alles Gute, Frau Fehrmann.


 

2014.05.28. Borsdorf

 

Im Namen des Ortsvorstandes gratulierte Rolf Rau  den beiden CDU Kreistagsabgeordneten zu Ihrer erfolgreichen Wahl. Zum Wohle der Bürger im Wahlkreis wünschte er viel Erfolg in der parlamentarischen Arbeit.

 

 

Blumen für Birgit Kaden und Ludwig Martin

2014.05.23. Borsdorf

 

Frühjahrsradtour

 

 

Panitzscher Flur, ein zu schützender Ausblick:
Dank allen Feuerwehrleuten
eine 2. Heimat für viele Kinder
Gymnasium hat Zukunft
Zweenfurth- grüner Winkel

Bilder André Dreilich

 

Die traditionelle Frühjahrstour mit dem Fahrrad führte uns am 23.Mai an die Standorte:

 

• B 87n und Fußweg nach Taucha

• FFW Panitzsch

• Rotunde im Kindergarten Panitzsch

• Spielplatz Parthenaue

• Erweiterung Freies Gymnasium und 

   der  Park

• Grüner Winkel Zweenfurth

 

Hannelore Dietzschold, MdL, Birgit Kaden und Bürgermeister Ludwig Martin, beide im neugewählten Kreistag vertreten, sowie Gemeinderäte- und Kandidaten/innen der CDU Borsdorf waren aktive Begleiter der kleinen Rundfahrt.

 

Bereits an der ungewünschten Linienführung der Achse der B 87n, die vom Bürgermeister Ludwig Martin aufgezeigt wurde, und bei der FFW in Panitzsch, die Frank Seidel präsentierte, stellte sich deutlich die Notwendigkeit zu abgestimmter Kommunikation- und Handlungsbereitschaft der unterschiedlichen Verwaltungs- und Parlamentsebenen dar.

Hier bestätigt sich die bisherige Borsdorfer Arbeitsweise.

 

Der Dank an die Einsatzbereitschaft der Kameraden der Feuerwehr, den der Ortsvorsitzende Rolf Rau aussprach, fand den ungeteilten Beifall der 25 interessierten Borsdorfer.

 

Der Kindergarten Panitzsch, ein Schmuckstück, wurde mit Stolz von Birgit Kaden vorgestellt.

 

Ludwig Martin stellte am Gymnasium die Bebauungsplanung für die Erweiterung vor. Dazu informierte er, dass der Gemeinderat den Auftrag zur städtebaulichen Entwicklung zwischen Rathaus – Bahnhof - Gymnasium und Mehrzweckhalle in Auftrag gegeben hat. Auch hier fanden wir die Zusage zur weiteren Begleitung unserer Vorhaben durch das Mitglied des sächsischen Landtages Hannelore Dietzschold.

 

Die Bedenken von Alexander Stelzer, beim Bau der Mehrzweckhalle eine Gastronomieeinrichtung zu planen, wurden auch aus Gründen der Kosteneffektivität, von allen anwesenden CDU Gemeinderäten und Kandidaten geteilt.

Im Umfeld ist ja eine akzeptable Einrichtung vorhanden.

 

Der Park und die Entwicklung in Zweenfurth am grünen Winkel mit Spieletraum, Kirche, Kindergarten und Wohnbebauung wurden, auch von Panitzschern, als ein weiteres Kleinod für Borsdorf empfunden.

 

Bei angeregten Gesprächen und einer Erfrischung wurde in Zweenfurth die Tour beendet. Dank an die Gastgeber Uli und Gotthard Remler.


 

Bruno Regenbrecht

Dank für 50 Jahre Mitarbeit in der CDU

Herzliche Gratulation an Bruno Regenbrecht für 50 Jahre Mitgliedschaft in der CDU

von l. Susanne Lübcke, Sandra Jostes, Susanne Wolf, Dietmar Brenner, Alexander Stelzer (Foto Rolf Isler)

Borsdorf, 04.04.2014


Danke für 65 Jahre Mitgliedschaft in der CDU für Frau Ingeburg Fehrmann aus Borsdorf


Die Ehrenurkunde mit den Unterschriften der CDU Parteivorsitzenden Angela Merkel, dem Landesvorsitzenden Stanislaw Tillich und Georg Ludwig von Breitenbuch, als Kreisvorsitzender, nahm Ingeburg Fehrmann mit freudiger innerer Bewegung am Abend des 4. April 2014 aus den Händen des Ortsvorsitzenden Rolf Rau, Peter Großmann und Gerd Graupner entgegen. Der Besuch mit der Würdigung, die Frühlingsblüher und der Austausch von Erinnerungen brachten viel Freude in den Alltag der Seniorin.


2014.03.08. Borsdorf

 

Tag der offenen Tür im Hort

 

An dem gut besuchtem Event trafen sich auch zahlreiche Gemeinderäte und Kandidaten /Innen der CDU mit Erziehern und Eltern. Die Begeisterung für die neue Einrichtung konnte man überall spüren. Frau Raschke als Leiterin erläuterte die einzelnen Stationen. Dabei kamen auch Hinweise zur Wärme in den Räumen, Sicherheit zwischen Hort und Grundschule und Wünsche zur Außengestaltung zum Ausdruck.

 

 

Frau Veronika Raschke mit Sandra Jostes und Dr. Armin Dittrich

 

Katharina Wagner mit den beiden Chefinnen Frau Veronika Raschke und Direktorin der Grundschule Frau Dagmar Eppendorfer

 

 


mit André Dreilich

 

Beim Rundgang Ingo Graupner, Ronald Weißenborn und Gattin, Ortsvorsitzender Rolf Rau, Frau Veronika Raschke und Bürgermeister Ludwig Martin.

 

Alexander Stelzer, Susanne Wolf und Torsten Fisch und Birgit Kaden (ohne Bild) waren interessiert dabei.


Bilder: Sandra Jostes und André Dreilich

 

 

 


2014



Borsdorf, 2014.01.31.

 

Dank und Zuversicht

 

mit der Nominierung der Gemeinderatskandidaten der CDU, am gestrigen Abend, wurde der Auftakt zur Kommunalwahl am 25.Mai 2014 vollzogen. Vor den Wahlhandlungen dankte Rolf Rau, im Namen des Vorstandes, den langjährigen, verdienstvollen Gemeinderäten Peter Großmann (stellv. Bürgermeister) und Gerd Graupner für ihr Engagement im Gemeinderat.

Beide haben immer das Interesse der Bürger und der Gemeinde im Auge gehabt und auch bei kritischen Entscheidungen den Blick für das Machbare behalten. Beide Kommunalpolitiker gehen am Ende der Legislaturperiode in den verdienten Ruhestand. Danke für Ihre Lebensleistung.

 

Borsdorf, Heimat mit Zukunft

 

Bewährtes erhalten und Neues gestalten

unter diesem Motto stellen sich 14 Kandidatinnen und Kandidaten der CDU den Borsdorfer Wählern. In einer guten Mischung neuer und bewehrter Bewerberinnen und Bewerbern ist gleichzeitig gewährleistet, dass die Ortsteile Panitzsch, Borsdorf, Zweenfurth „Ihre“ Ansprechpartner haben.

Mit

Prof. Dr. Rodloff, Arne Arzt, * 1953,

Wolf, Susanne Bankkauffrau, * 1985,

Remler, Ulrich Zimmermann, selbstständig, * 1977,

Wüsteneck, Claus Baumaschenist, selbstständig, * 1954

Lübcke, Susanne Beamtin, * 1988

Graupner, Ingo KFZ.-Meister, Geschäftsführer,* 1972

Dr. Armin, Dittrich Dipl.-Physiker, Lehrer, * 1953

Wagner, geb. Kräupziger, Katharina Dipl.-Kauffrau, Prokuristin,* 1971

Brenner, Dietmar geprüfter Versicherungsfachmann, Bezirksleiter, * 1959

Stelzer, Alexander Sozialarbeiter, Förderlehrer, * 1978

Jostes, geb. Isler, Sandra Dipl.-Soziologin, Angestellte und selbstständig,

* 1976

Weißenborn, Ronald Dipl.-Ing. *1959

Fisch, Torsten Kaufmann, * 1965

Dreilich, André Dipl.-Kristallograph, Journalist, *1960

 

stehen Kandidatinnen und Kandidaten mit vielseitigen Erfahrungen, Einbindung in allen Alters- und Lebensbereichen und mit zahlreichem gesellschaftlichem Engagement zur Wahl.

24.05.2019
verlauf
© CDU Ortsverband Borsdorf | Gerichshainer Str. 11 | 04451 Borsdorf